Zwei Millionen Euro für VEHICULUM

Leasing-Startup

Zwei Millionen Euro für VEHICULUM

  • Das Leasing-Startup VEHICULUM erhält eine Seed-Finanzierung in Höhe von zwei Millionen Euro vom Venture Capital Fonds Coparion, der SchneiderGolling-Gruppe sowie Oskar Hartmann, einem der erfolgreichsten Seriengründer Russlands.
  • VEHICULUM digitalisiert Fahrzeugleasing und bietet als erste Plattform einen Preisvergleich in Echtzeit. Mit der Finanzierung soll der Service weiterentwickelt und VEHICULUM vom Vermittler zum weltweit ersten unabhängigen Online-Shop für Leasing aufgebaut werden.
  • Das Berliner Startup wurde 2015 von Lukas Steinhilber, Melchior Bauer und Guy Muller gegründet. Bis Ende 2018 wollen die Gründer Leasingverträge im Wert von 500 Millionen Euro abwickeln.

BERLIN, 09.10.2017 – Während sich Mobility-Startups um Elektromobilität und autonomes Fahren kümmern, vollzieht sich der größte Wandel der Branche abseits des Rampenlichts: im Vertrieb. Schon 2030 wird jedes zweite Auto online beschafft – und nicht länger gekauft, sondern geleast. “Wir erleben seit vielen Jahren einen Trend hin zum Leasing”, sagt Lukas Steinhilber, Gründer von VEHICULUM. “Weil es im Kern bietet, was Kunden in Zeiten von Netflix und Spotify erwarten: monatlich planbare Kosten, Nutzung statt Besitz und minimales Restwert-Risiko.” Doch trotz Leasingtrends werden Autos weiter vertrieben wie vor 20 Jahren – lokal, offline und wenig transparent. Die Plattform VEHICULUM der Berliner Gründer Lukas Steinhilber (CEO), Melchior Bauer (CEO) und Guy Muller (CTO) holt Fahrzeugleasing ins 21. Jahrhundert. Dazu scannt das Startup täglich Angebote hunderter Leasinganbieter in Deutschland und bietet als erste Plattform einen Preisvergleich in Echtzeit. Das reduziert den Such- und Vergleichsaufwand von zehn Stunden auf fünf Minuten und spart Kunden im Schnitt zwischen 3.000 und 4.000 € pro Vertrag.

Die Zukunft des Autohandels heißt nicht Lead-Generation, sondern E-Commerce

Nach Investitionen von Größen aus der Automobilbranche wie Michael Kern, Ex VW-Vorstand, gibt VEHICULUM nun seine Seed-Finanzierung bekannt. Der Venture Capital Fonds Coparion, der Beteiligungsarm der Versicherungsmakler-Gruppe SchneiderGolling sowie Oskar Hartmann, Star der russischen Startup-Szene und Gründer von Carprice.ru und KupiVIP, investieren rund zwei Millionen Euro in VEHICULUM. Damit erhöht sich das Investitionsvolumen des Unternehmens auf fast drei Millionen Euro. Mit dem frischen Kapital soll die Mitarbeiterzahl in 2018 von 20 auf über 50 wachsen und die Entwicklung vom Leasing-Vermittler zum weltweit ersten hersteller- und bankenunabhängigen Online-Shop für Fahrzeugleasing vorangetrieben werden – zunächst für Geschäftskunden, perspektivisch auch für den privaten Markt. “Die Zukunft des Autohandels heißt nicht Lead-Generation, sondern E-Commerce. Deshalb wickeln wir Transaktionen im Gegensatz zu anderen Leasing-Börsen schon heute direkt über unsere Website ab”, sagt Melchior Bauer. “Nutzer werden über VEHICULUM mit nur wenigen Klicks einen Leasingvertrag abschließen können, genauso wie sie ihren Handy- oder Stromvertrag online abschließen.”

Bei der Produktentwicklung kann VEHICULUM nun auf die Expertise und das breit gefächerte Netzwerk der Neuinvestoren zurückgreifen. “Wir sind stolz, so starke und internationale Investoren gefunden zu haben, die von unserer Vision überzeugt sind und uns in der weiteren Wachstumsphase unterstützen werden. Coparion und Oskar Hartmann wissen, wie man Startups zu richtig großen Firmen aufbaut”, so Lukas Steinhilber. Mithilfe der SchneiderGolling-Gruppe kann VEHICULUM zum Leasingvertrag ab sofort auch eine Rund-um-Versicherung aus Haftpflicht und Kasko anbieten. “Ein eigenes Versicherungsprodukt ist der nächste logische Schritt auf dem Weg zum digitalen One-Stop-Shop für Autoleasing. Unsere Kfz-Versicherung kann mit nur einem Klick hinzugebucht werden und ist deutlich günstiger als der Marktstandard. Das gibt es so bislang noch nicht”, sagt Melchior Bauer.

David Zimmer, Managing Director Coparion:

“VEHICULUM hat uns sofort begeistert: ein sensationelles Team, ein starkes und zukunftsfähiges Geschäftsmodell und überzeugende Traction in einem weltweit über 1,5 Billionen Euro schweren Markt. Da wächst etwas Großes zusammen und wir freuen uns, daran teilhaben zu können!”

Franz Rudolf Golling, Vorstand SchneiderGolling & Cie:

“Wir bekommen viele Investmentmöglichkeiten zugespielt, beteiligen uns aber nur vereinzelt, da muss schon alles stimmen. Im Fall von VEHICULUM ist das zu 100% der Fall, vor allem da wir das Thema verstehen und auch über unsere Beziehungen operativ etwas beisteuern können. Dass VEHICULUM ab sofort auch ein eigenes Versicherungsprodukt anbieten kann, ist ein erster großer Erfolg unser Zusammenarbeit.”

Oskar Hartmann, Founder & President Hartmann Holdings:

“Ich investiere ausschließlich in Firmen, die über riesiges Wachstumspotenzial in großen Märkten verfügen. Der Gebrauchtwagenmarkt ist bereits weitgehend digitalisiert, der Neuwagenmarkt aber ist komplett offline und muss sich dramatisch verändern, um für die Zukunft gewappnet zu sein. VEHICULUM ist global der einzige Player, der verstanden hat, in welche Richtung sich Neuwagen-Retail entwickelt.”

Nutzer werden über VEHICULUM mit nur wenigen Klicks einen Leasingvertrag abschließen können, genauso wie sie ihren Handy- oder Stromvertrag online abschließen.