Vehiculum modernisiert Leasinggeschäft

Berliner Auto-Startup

Fahrzeugleasing boomt. Doch der Markt ist intransparent, die Suche nach dem passenden Auto und dem besten Angebot oft schwer und zeitintensiv. Das Berliner Startup Vehiculum will das ändern und Autoleasing über das Internet vereinfachen – für Privatkunden, Selbstständige und kleinere Betriebe. Der Service ist ab dem 21. September deutschlandweit verfügbar.

Berlin, 16.09.2015 – Sechs von zehn Neuwagen sind heute geleast, zwei Millionen Leasingfahrzeuge werden jedes Jahr neu zugelassen – Tendenz steigend. „Wir schätzen das Marktvolumen jährlich auf über 60 Milliarden Euro. Auto-Leasing ist gefragt wie nie. “, sagt Melchior Bauer, Gründer des Berliner Start-ups Vehiculum. Der Grund: Neuwagen sind teuer – per Leasing kann ihre Nutzung einfach in überschaubaren Monatsraten „erkauft“ werden. Was gut klingt, ist in der Praxis bislang aber mit Schwierigkeiten verbunden. „Als ich vor zwei Jahren mit einem klaren Budget nach meinem Wunsch-Auto gesucht habe, bin ich fast verrückt geworden“, sagt Mitgründer Lukas Steinhilber. „Es hat ewig gedauert und meine Customer-Experience war im Keller.“ Das Problem: Die Auswahl an Modell- und Konfigurationsmöglichkeiten ist groß, die Preis- und Leistungsunterschiede bei knapp 6.000 Neuwagenhändlern in Deutschland immens. „Uns war schnell klar, dass wir eine Online-Plattform brauchen, die bei der Fahrzeugauswahl hilft und immer die bestmöglichen Angebote am Markt zur Verfügung stellt.“, so Melchior Bauer. Gemeinsam entwickelten die jungen Gründer Vehiculum. Am 21. September startete der Online-Service deutschlandweit.

„Wir schaffen eine Win-Win-Win-Situation“

Das Prinzip ist einfach: Interessenten können über ein Kontaktformular auf www.vehiculum.de mit der Firma Kontakt aufnehmen. Jeder Kunde wird persönlich zurückgerufen, um die genauen Vorstellungen zum neuen Leasingwagen zu besprechen. Anschließend sucht das Vehiculum-Team nach dem passenden Händler und dem besten Angebot. Kommt ein Leasingvertrag zustande, erhält Vehiculum eine Provision vom Händler. Steinhilber: „Heute sucht jeder zuerst online nach seinem neuen Auto. Trotzdem will kaum jemand auf die Expertise eines Fachhändlers verzichten. Deshalb bringen wir die Vorteile des Auto-Fachhändlers mit den Vorteilen des Internets zusammen.“ Die Besonderheit: Interessenten erhalten nur maßgeschneiderte Angebote, die individuell nach ihren Wünschen angepasst werden. „Wir schaffen mit Vehiculum eine Win-Win-Win Situation – für Kunden, Händler und auch für uns. Damit wollen wir jetzt den deutschen Autoleasing-Markt ordentlich aufmischen.“, so Bauer. Als Ziel hat Vehiculum es sich gesetzt, bis Ende des Jahres über 200 Leasingverträge an den Mann zu bringen. In 2016 soll sich diese Zahl, dank fortschreitender Effizienz, mehr Budget und einer Automatisierung der Plattform, vervielfachen.

Wir schätzen das Marktvolumen jährlich auf über 60 Milliarden Euro. Auto-Leasing ist gefragt wie nie.